Schüco PVC FENSTER – Corona CT 70 CAVA 

 

CT-70-CAVAGrundeigenschaften der energiesparenden Fenster CAVA

  • Bautiefe des Profils – 70 mm für Rahmen (5 Kammern) und 82 mm für Flügel (6 Kammern)
  • ein innovatives geometrisches Muster des halbversetzten Flügels (hohle Form) betont den optischen Eindruck der Aufteilung von Rahmen und Flügel. Damit gewinnt die ganze Konstruktion an Leichtigkeit und Attraktivität.
  • ein schmaler sichtbarer Teil des Rahmens, bei Standardkombinationen der Profile – Blendrahmen/Flügel 120 mm.
  • ein optimales Verhältnis von Wärmeschutz und Starrheit.
  • in der Standardausstattung – Beschläge ROTO NT
  • moderne hellgraue Dichtungen EPDM in weißen Profilen, schwarze Dichtungen EPDM in Furnierprofilen
  • je nach der Kombination der Profile sowie der Art der Verglasung lässt sich ein Wärmeleitwert für das ganze Fenster Uw auf dem Niveau bis ca. *0,7 W/(m²K)*erreichen, mit einer Scheibe mit dem Wert Ug=0,5 W/(m²K) und mit der Dichte 44 mm. Die Beispiele werden unten in der Tabelle aufgeführt:

Die Beispiele in der Tabelle zeigen, dass der Einsatz von 3-Scheibenpaket 0,5 die Wärmeverluste an den Fenstern ( im Verhältnis zum Standardpaket Uw 1,0) um 65% verringern kann! Daraus lässt sich schlussfolgern, dass der wichtigste Faktor bei der Wärmeisolation die Scheiben und nicht die Rahmen sind. Dabei darf also nicht vergessen werden, dass der Einsatz von 3-Scheibenpaketen steife, mit Stahl verstärkte Profile von einer Dicke von min. 2,0mm erfordert, sowie verstärkte Beschläge, die die schwereren Flügel tragen können.

 

  • je nach der Kombination der Profile sowie nach der Art der Verglasung lässt sich für das ganze Fenster ein Schallabsorptionsgrad  Rw  erreichen auf dem Niveau von über  40 dB.  Achtung! Für einen Aufpreis haben wir  eine  Lösung parat, nämlich die Fenster CAVA mir der Verglasung 6-12-3-12-4 – die unterschiedliche Dicke der Scheiben bewirken eine Erhöhung des Schallabsorptionsgrades Rw von 31 auf 35 dB!